english

Grenzenlos lebenswert

 Stellenausschreibungen

Hier sehen Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Passau. Allgemeine Informationen zu den Ausschreibungen sowie Ihrer Bewerbung finden Sie am Ende dieser Seite. Bei Fragen können Sie sich jederzeit mit dem Personalamt der Stadt Passau in Verbindung setzen.

------------------------------------------------------------------------------------- 

Die Stadt Passau sucht zum Ausbildungsbeginn 01. September 2023

Auszubildende (m/w/d) im Beamtenverhältnis für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene (gehobener Dienst)
Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst

Bewerber/innen, die erfolgreich am LPA-Auswahlverfahren teilgenommen haben, können noch bis 13. Dezember 2022 ihre Bewerbungsunterlagen einreichen!

Sie haben Lust, etwas zu unserem Allgemeinwohl beizutragen?
Sie suchen einen krisensicheren Ausbildungsberuf mit vielfältigen Aufgaben?

Dann bewerben Sie sich gerne für ein duales Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (dritte Qualifikationsebene) bei der Stadt Passau!

Unsere Anforderungen:

  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses am 10.10.2022
  • mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, die allgemeine Hochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss 
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz 
  • Erfüllung weiterer beamtenrechtlicher Voraussetzungen (u.a. gesundheitliche Eignung, nicht älter als 45 Jahre)
  • Freude und Offenheit im Umgang mit Menschen

Unser Angebot:

  • Eine attraktive Ausbildungsvergütung (ca. 1.363 € monatlich)
  • Sinnstiftende und vielseitige Aufgaben in den Ämtern unserer Stadtverwaltung
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz in unruhigen Zeiten
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung

Für Rückfragen steht Ihnen der Ausbildungsleiter Herr Drechsler (Tel. 0851 396 516) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive LPA-Zeugnis sowie Zwischen-/Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 13. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

------------------------------------------------------------------------------------

Die Bürgerliche Waisenhausstiftung sucht zum 01.01.2023 eine/n

Diplom-Psychologin/Psychologen (m/w/d) oder
Bewerber/in (m/w/d) mit vergleichbarer Qualifikation

auf Honorarbasis

Die Bürgerliche Waisenhausstiftung betreibt in der Dreiflüssestadt Passau mit dem Lukas-Kern-Kinderheim folgende Jugendhilfeeinrichtungen mit heilpädagogischem Auftrag: 2 Heimgruppen mit insgesamt 18 vollstationären Plätzen, 2 Plätzen für Inobhutnahmen und 1 Platz im Innenbetreuten Wohnen, eine Tagesstätte (HPT) mit 7 Plätzen sowie ein Betreutes Wohnen für junge Menschen mit 5 Plätzen.

Hierfür suchen wir eine/n Psychologen/in (m/w/d) für die selbständige und eigenverantwortliche Durchführung des Fachdienstes in Form der Diagnostik, Psychotherapie und Krisenintervention für die Kinder der heilpädagogischen Heimgruppen und der heilpädagogischen Tagesstätte.
Die Tätigkeit umfasst 15 Wochenstunden bei insgesamt 40 Wochen je Kalenderjahr.

Ihre Aufgaben:   

  • Vor- und Nachbereitung
  • Erstellung von Berichten/Gutachten
  • Diagnostische Abklärung im Bedarfsfall einschließlich zielorientierter Konkretisierung der Bedarfsfeststellung
  • Bedarfsweise Unterstützung und Konkretisierung der Hilfeplanung, insbesondere im Hinblick auf deren Umsetzung im Erziehungsplan
  • Verfassen von Berichten und Einschätzungen auf Basis der psychologischen Sichtweise zur Vorlage bei Hilfeplangesprächen 
  • Bedarfsweise Teilnahme an Abstimmungsgesprächen (u.a. mit dem pädagogischen Fachpersonal des Lukas-Kern-Kinderheims, den Jugendämtern, Eltern) sowie ggf. erforderliche Teilnahmen an Teamsitzungen
  • Regelmäßige psychologische Förderung von Kindern und Jugendlichen nach Maßgabe der Hilfe- und Erziehungsplanung
  • Aufarbeitung sozialer Konflikte bei den jungen Menschen in der Einrichtung (vgl. § 1 Psychotherapeutengesetz)
  • Krisenintervention
  • Mitwirkung bei der Pflege einer reflektierten und wirksamen pädagogischen (Zusammen-) Arbeit in der Einrichtung

Unsere Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (mindestens Diplom/Master)
  • Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Aufgeschlossenheit und Offenheit gegenüber Kindern, Jugendlichen und deren Familien

Wir bieten eine verantwortungsvolle, interessante und sinnstiftende Tätigkeit. Die Bezahlung erfolgt auf Honorarbasis.
Für weitere Informationen steht Ihnen der Einrichtungsleiter Herr Effenberger (Tel. 0851/2524) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 18. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

------------------------------------------------------------------------------------

Die Schlachthof Passau GmbH sucht zum 01.07.2023 eine/n

Geschäftsführer/in (m/w/d).

Der Passauer Schlachthof ist einer der auslastungsstärksten und erfolgreichsten Dienstleistungsschlachthöfe in Deutschland. Mit einer Mannschaft von festangestellten Mitarbeitern führen wir pro Jahr mehr als 300.000 Schlachtungen durch. Dabei sind wir vor allem spezialisiert auf die Schlachtung von Schweinen, die von Landwirten aus dem benachbarten Rottal kommen. Wir schlachten aber auch Rinder, Pferde, Schafe und Ziegen.

Am Standort werden zusammen mit dem Kommunalunternehmen Städtische Fleischhygiene Passau und der Fleischgroßhandlung Kornreder mehr als 100 Mitarbeitende beschäftigt.

Aufgaben

  • Sie verantworten die operative Führung und die strategische Entwicklung der Schlachthof Passau GmbH inklusive der entsprechenden Budget- und Ergebnisverantwortung
  • Die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Bindung und Gewinnung von Geschäftskunden fallen ebenfalls in Ihren Aufgabenbereich
  • Sie richten den Fokus nicht nur auf Wirtschaftlichkeit, sondern gerade auch auf Tierschutz und Hygiene
  • Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Städtisches Fleischhygiene und dem ansässigen Fleischgroßhandel ist obligatorisch
  • Sie arbeiten eng mit den kommunalen und wirtschaftlichen Organisationen zusammen 
  • Sie repräsentieren das Unternehmen nach innen und außen

Profil

  • Voraussetzung: Sie haben Ihr Hochschul- oder Fachhochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften und/oder Ingenieurwissenschaften erfolgreich abgeschlossen
  • Voraussetzung: Kaufmännischer Sachverstand, Controlling-Erfahrung und technische Affinität 
  • Voraussetzung: Sie verfügen über eine ausgeprägte Führungs- und Organisationskompetenz mit Personalverantwortung  
  • Voraussetzung: Die mündliche sowie schriftliche Kommunikation in deutscher Sprache beherrschen Sie mindestens verhandlungssicher
  • Ferner erwarten wir: Erfahrungen in einem lebensmittel- bzw. fleischverarbeitenden Betrieb sind von Vorteil. 
  • Ferner erwarten wir: Sie führen als Vorbild, sind empathisch, motivieren und stellen eine offene, innovative, transparente sowie mitarbeitende und leistungsorientierte Führungskultur sicher. In schwierigen Situationen sind Sie wertschätzend durchsetzungsfähig.
  • Ferner erwarten wir: Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kreativität 
  • Ferner erwarten wir: Sie sind sicher bei Repräsentationspflichten, im Umgang mit Medien, Geschäftspartnern und politischen Gremien
  • Es gibt keine regionale Einschränkung, wir würden uns allerdings freuen, Sie als Einwohner Passaus gewinnen zu können

Vorteile

  • Bei dieser sehr abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Funktion erwartet Sie ein großer Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum
  • Sie leiten ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen, das noch Entwicklungspotential zu bieten hat
  • Die Stadt Passau als 97%-Gesellschafterin steht für zügige Entscheidungsprozesse  
  • Leiten Sie ein Unternehmen mit Tradition in einer der schönsten Städte Deutschlands

Allgemeine Informationen zur Stellenbesetzung und z.B. der Gleichstellung bei der Stadt Passau bzw. der Schlachthof Passau GmbH finden Sie hier: http://www.passau.de/Rathaus-Politik/Stellenausschreibungen.aspx
Die Vergabe der Stelle erfolgt nach den Regeln der Bestenauslese.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (inklusive aktuellem Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Zeugnissen) 

bis zum 10. Januar 2023.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass nach Ablauf der Frist eingehende Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

Schicken Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Stadt Passau
Referat 1
Herrn Herbert Zillinger – persönlich
Rathausplatz 3
94032 Passau

-------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für das Amt für Kinder, Jugend und Familie baldmöglichst eine/n

Sozialpädagogen/Sozialpädagogin für den Bereich des Stadtjugendamts (m/w/d)

Entgeltgruppe S 12 / 14 TVöD-SuE

in Vollzeit. Die Stelle ist teilbar, sofern der ganztägige Dienstbetrieb sichergestellt wird.

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Hohe Sozial-, Fach- und Methodenkompetenz sowie Kenntnisse in der Arbeit der Familienhilfe
  • Wissen über die Lebenssituationen und den sozialen Hintergrund der Jugendlichen (Jugendkultur, Migration)
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Engagement sowie Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Flexibles Arbeiten und Teamfähigkeit

Bei im Ausland erworbenen Qualifikationen erwarten wir schriftliche Nachweise über die Anerkennung der Qualifikation in Deutschland. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung dieser Nachweise.

Unser Angebot:

  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG S 12 bzw. 14 TVöD-SuE
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, VL)
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Zusatzaltersvorsorge
  • Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Ein krisensicherer Arbeitsplatz

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Kriegl (Tel. 396 710) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für die Leitung der Dienststelle Verkehrsplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Verkehrsplaner/-in (m/w/d) 

Entgeltgruppe 12/13 TVöD

in Vollzeit. Die Stelle ist aus organisatorischen Gründen nicht teilbar.

Die Anstellung erfolgt als Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst. Bereits verbeamtete Personen können bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen auch im Beamtenverhältnis übernommen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und personelle Leitung der Dienststelle Verkehrsplanung inklusive der entsprechenden Budgetverantwortung und -verwaltung
  • Konzeptionelle Verkehrsplanung (Umsetzung und Mitarbeit bei der Entwicklung des Verkehrsentwicklungsplan sowie Verkehrsanalysen und Mobilitätskonzepte)
  • Prüfung und Beurteilung verkehrsplanerischer Fragestellungen
  • Mitwirkung bei Themen der Stadtentwicklung und Bauleitplanung
  • Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen (u. a. zu städtebaulichen Planungen, externen Planungen sowie im Rahmen verwaltungsinterner Koordinierung)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrsplanung, Verkehrsingenieurwesen, Raumplanung, Geographie oder ein vergleichbarer Abschluss mit Schwerpunkt im Bereich Verkehrswesen.
    Von sich bewerbenden Personen, welche die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir die Übersendung schriftlicher Nachweise über die Anerkennung der jeweiligen Qualifikation in Deutschland bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir zudem die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung der entsprechenden Nachweise ebenfalls bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist.
  • Mehrjährige Berufserfahrung und Führungserfahrung mit Personalverantwortung in einer vergleichbaren Position
  • Führerschein der Klasse B
  • Verhandlungssichere mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Vertieftes Verständnis und Interesse für die Herausforderungen im Bereich der öffentlichen Mobilität
  • Offenes, motivierendes und überzeugendes Auftreten 
  • Sicherheit im Umgang mit Medien, Bürgern und politischen Gremien
  • Durchsetzungsvermögen kombiniert mit Teamfähigkeit, mentale Belastbarkeit, Flexibilität und Kreativität
  • Bereitschaft, sich im Bereich der Verkehrsplanung gestaltend (insbesondere auch bei kommunalpolitischen Diskussionen) einzubringen

Unser Angebot:

  • Interessanter, vielseitiger und abwechslungsreicher sowie verantwortungsvoller Aufgabenbereich auf Leitungsebene mit einem motivierten und engagierten Team in der Dienststelle Verkehrsplanung
  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG 12 oder EG 13 TVöD (je nach Qualifikation), bzw. eine dementsprechende beamtenrechtliche Besoldung nach dem BayBesG
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis 
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (Leistungsentgelt, Sonderzahlung, vermögenswirksame Leistung)
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorge
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Fester Dienstort in Passau

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Kolbeck, Leiter des Referates für Stadtentwicklung (Tel. 0851/396-315) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für die Dienststelle Archäologie und Römermuseum zum 01.05.2023 eine/n

Grabungstechniker/in (m/w/d)

Entgeltgruppe 9a TVöD

in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Stelle ist befristet für ein Jahr zu besetzen. Sie ist aus organisatorischen Gründen nicht teilbar.

Die Stadtarchäologie und das Römermuseum Kastell Boiotro sind eine Einrichtung der Stadt Passau. Die Archäologie ist für die Bodendenkmalpflege im Stadtgebiet von Passau zuständig und für das Römermuseum verantwortlich. Passau blickt auf eine mehrtausendjährige Siedlungsgeschichte zurück. Schwerpunkte bilden dabei die Zeit der römischen Okkupation mit Kastellen und Lagerdörfern und das Mittelalter sowie die frühe Neuzeit mit Sakralbauten, Handwerksbetrieben und Bürgerhäusern.  

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung archäologischer Ausgrabungen
  • Zeichnerische und fotografische Dokumentation von Grabungen
  • Fachliche Überwachung von Firmengrabungen und Grabungsdokumentationen
  • Erfassung, Pflege und Auswertung von Maßnahmen und Ergebnissen im Fachinformationssystem Denkmalpflege (FIS)
  • Anwendung CAD–gestützter Vermessungssysteme und Anwendung geografischer Informationssysteme (GIS)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als geprüfte/r Grabungstechniker/in oder abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Grabungstechnik oder Archäologie oder ein vergleichbarer Abschluss. Bei einem Studium der Fachrichtung Archäologie oder vergleichbaren Abschlüssen sind darüber hinaus 12 Monate Grabungserfahrung erforderlich.
    Von sich bewerbenden Personen, welche die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir die Übersendung schriftlicher Nachweise über die Anerkennung der jeweiligen Qualifikation in Deutschland bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir zudem die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung der entsprechenden Nachweise ebenfalls bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist.
  • Führerschein der Klasse B
  • Erfahrungen in der selbstständigen technischen Leitung und Dokumentation von Grabungen und Baustellenbeobachtungen (entsprechende Referenzen sind erforderlich)
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative

Unser Angebot:

  • Interessanter, vielseitiger und abwechslungsreicher Aufgabenbereich in einem motivierten und engagierten Team in der Dienststelle Archäologie und Römermuseum
  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG 9a TVöD
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (Leistungsentgelt, Sonderzahlung, vermögenswirksame Leistung)
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorge
  • Fester Dienstort in Passau

Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Dienststelle Archäologie und Römermuseum, Herr Dr. Maurer (Tel. 0851/396 416), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für das Hochbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Ingenieur/in (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen/Architektur´für den Bauunterhalt der städtischen Gebäude

Entgeltgruppe 10 TVöD/ Besoldungsgruppe A 10 BayBesG

Die Vollzeitstelle ist aus organisatorischen Gründen nicht teilbar.

Die Anstellung erfolgt als Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst. Bereits verbeamtete Personen können bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen auch im Beamtenverhältnis übernommen werden.

Ihre Aufgaben: 

  • Sachbearbeitung für Erweiterungs- u. Umbaumaßnahmen sowie Umgang mit denkmalgeschützter Bausubstanz 
  • Aufstellen von Sanierungskonzepten
  • Erstellen komplexer Förderanträge und Verwendungsnachweise für Zuschussmaßnahmen  
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Planung, Koordinierung und Überwachung von Baumaßnahmen 
  • Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung von Bau-, Lieferungs- u. Dienstleistungen (KommHV, VOB, VOL, HOAI, Vergaberichtlinien der Stadt Passau)

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur/in Fachrichtung Bauingenieurwesen/Architektur oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Führerschein Klasse B
  • Fundierte EDV- und CAD-Kenntnisse
  • Einschlägige Erfahrungen in der Bauleitung bei Sanierungen und Neubauten im Hochbau sind wünschenswert

Bei im Ausland erworbenen Qualifikationen erwarten wir schriftliche Nachweise über die Anerkennung der Qualifikation in Deutschland. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung dieser Nachweise.

Unser Angebot:

  • Ein abwechslungsreicher, interessanter und eigenverantwortlicher Tätigkeitsbereich 
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und ein krisensicherer Arbeitsplatz
  • Tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10
    BayBesG
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, VL)
  • Eine attraktive zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Fester Dienstort ist Passau

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Kreutzer, Leiter des Hochbauamtes (Tel. 0851/396-330) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

-------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für den Einsatz im Referat für Stadtentwicklung und Mobilität (Stadtplanung/Stadtgestaltung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

technische Sachbearbeiter/innen (m/w/d)

jeweils Entgeltgruppe 11 TVöD

in Vollzeit.

Die Anstellung erfolgt als Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst. Bereits verbeamtete Personen können bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen auch im Beamtenverhältnis übernommen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Bauanträgen mit entsprechender Beratung vor Ort
  • Auskunft über Inhalte des Flächennutzungsplanes und rechtsgültige Bebauungspläne
  • Begleitende Beratung der Denkmalsprechtage einschl. Ortsbesichtigungen
  • Durchführung von Stadtgestaltungsmaßnahmen
  • Gestalterische Beratung bei Baumaßnahmen
  • Betreuung der Geschäftsstelle des Gestaltungsbeirats
  • Anlaufstelle für Altstadtfragen
  • Durchführung kleinerer Bauleitplanverfahren mit Änderung von Bebauungsplänen und des Flächennutzungsplanes
  • Grundstücksbewertungen für das Finanzamt (Einheitswertfeststellung)
  • Vertretung bei der Bearbeitung von Werbeanlagen-Anträgen, Betreuung von
    Sanierungsgebieten
  • Förderwesen, Verwendungsnachweise und Vorkaufsrechte

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Fachrichtung Architektur, Stadtplanung oder Städtebau oder ein vergleichbarer Abschluss.
    Von sich bewerbenden Personen, welche die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir die Übersendung schriftlicher Nachweise über die Anerkennung der jeweiligen Qualifikation in Deutschland bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir zudem die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung der entsprechenden Nachweise ebenfalls bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist.
  • Sehr gute Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht sowie fundierte EDV- und CAD-Kenntnisse 
  • Führerschein der Klasse B 
  • Gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Offenes, motivierendes und überzeugendes Auftreten 
  • Durchsetzungsvermögen kombiniert mit Teamfähigkeit und Flexibilität

Unser Angebot:

  • Interessanter, vielseitiger und abwechslungsreicher Aufgabenbereich in einem motivierten und engagierten Team in der Dienststelle Stadtplanung
  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG 11 TVöD (bzw. eine dementsprechende beamtenrechtliche Besoldung nach dem BayBesG)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (Leistungsentgelt, Sonderzahlung, VL)
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorge
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Fester Dienstort in Passau

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Freund, Leiter der Dienststelle Stadtpla-nung (Tel. 0851/396-300), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für den Einsatz in der Dienststelle Bauordnungsamt zum 01.04.2023 eine/n

technische/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Bauaufsicht

Entgeltgruppe 11 TVöD

in Vollzeit.

Die Anstellung erfolgt als Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst. Bereits verbeamtete Personen können bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen auch im Beamtenverhältnis übernommen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitende Bauberatung bei der Entwicklung von Bauanträgen für Sonderbauten
  • Technische Prüfung der bauordnungsrechtlichen Anforderungen in erster Linie bei Sonderbauten, insbesondere auch Abstandsflächen, Barrierefreiheit und Stellplätze
  • Prüfung der Notwendigkeit bautechnischer Nachweise, Beauftragung der Prüfung von Standsicherheitsnachwei-sen durch Prüfingenieur oder Prüfamt, bauaufsichtliche Prüfung von Brandschutznachweisen in einfacheren Fällen
  • Prüfung und Entscheidung über Abweichungsanträge, insb. auch hinsichtlich Brandschutz
  • Stellungnahmen zu bauordnungsrechtlichen Anforderungen in anderen Genehmigungsverfahren (z.B. nach Wasserrecht oder Bundesimmissionsschutzgesetz)
  • Stellungnahmen in Bebauungsplanverfahren
  • Vertretung der beiden anderen Stelleninhaber, insb. auch technische Stellungnahmen im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren und Durchführung einer Feuerbeschau in Einzelfällen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur oder ein vergleichbarer Abschluss mit Schwerpunkt im Bereich Bauaufsicht.
    Von sich bewerbenden Personen, welche die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir die Übersendung schriftlicher Nachweise über die Anerkennung der jeweiligen Qualifikation in Deutschland bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir zudem die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung der entsprechenden Nachweise ebenfalls bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist.
  • Führerschein der Klasse B
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bauaufsicht ist von Vorteil
  • Vorhandene Kenntnisse im Bereich Brandschutz sind von Vorteil
  • Gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Offenes, motivierendes und überzeugendes Auftreten 
  • Durchsetzungsvermögen kombiniert mit Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Nutzung des privateigenen KFZs zur Durchführung von Außendiensten ist wünschenswert (gegen Wegstreckenentschädigung bei dienstlicher Anerkennung des KFZs und lückenloser Führung eines Fahrtenbuches)

Unser Angebot:

  • Interessanter, vielseitiger und abwechslungsreicher Aufgabenbereich mit einem motivierten und engagierten Team in der Dienststelle Bauordnungsamt
  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG 11 TVöD (bzw. eine dementsprechende beamtenrechtliche Besoldung nach dem BayBesG)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (Leistungsentgelt, Sonderzahlung, VL)
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorge
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Fester Dienstort in Passau

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Weishäupl, Leiter der Dienststelle Bauord-nungsamt (Tel. 0851/396-197), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

---------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für den Einsatz in der Dienststelle Bauordnungsamt voraussichtlich ab Mitte des Jahres 2023 eine/n

technische/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Baukontrolle

Entgeltgruppe 9b TVöD

in Vollzeit.

Die Anstellung erfolgt als Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst. Bereits verbeamtete Personen können bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen auch im Beamtenverhältnis übernommen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Zeitliche Überwachung der Durchführung von Bauvorhaben (Baubeginnsanzeige, Anzeige der Nutzungsaufnahme)
  • Überprüfung der Vollständigkeit von Baubeginnsanzeigen und Anzeigen der Nutzungsaufnahme (Bescheinigungen Standsicherheit I und II, Bescheinigung Brandschutz I und II, Einmessbescheinigungen)
  • Überprüfung der Einhaltung der öffentlich-rechtlichen Vorschriften und Anforderungen bei der Durchführung von Bauvorhaben vor Ort (Bauüberwachung), Schnurgerüstabnahme im Einzelfall, Einstellung von Arbeiten vor Ort im Einzelfall
  • Überprüfung von Flucht- und Rettungswegen, Zufahrt- und Aufstellmöglichkeiten für Fahrzeuge der Feuerwehr, Brand- und Brandbekämpfungsabschnitten, Löschwasserversorgung im Einzelfall (soweit nicht Feuerbeschau)
  • Durchführung von Ortsterminen bei Nachbarbeschwerden
  • Gebrauchsabnahme fliegender Bauten (Zelte, Messehallen, Fahrgeschäfte, Bühnen)
  • Mitarbeit bei der technischen Prüfung von Bauvorhaben in einfachen Fällen bzw. in Vertretung
  • Statistikaufgaben

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Bautechniker/in der Fachrichtung Hochbau oder ein vergleichbarer Abschluss. Von sich bewerbenden Personen, welche die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir die Übersendung schriftlicher Nachweise über die Anerkennung der jeweiligen Qualifikation in Deutschland bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir zudem die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung der entsprechenden Nachweise ebenfalls bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist.
  • Führerschein der Klasse B
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bauaufsicht ist von Vorteil
  • Vorhandene Kenntnisse im Bereich Brandschutz sind von Vorteil
  • Gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Offenes, motivierendes und überzeugendes Auftreten 
  • Durchsetzungsvermögen kombiniert mit Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Einsätzen außerhalb der normalen Arbeitszeit (seltene Fälle im Jahr, z.B. bei Gebrauchsabnahmen)
  • Bereitschaft zur Nutzung des privateigenen KFZs zur Durchführung von Außendiensten ist wünschenswert (gegen Wegstreckenentschädigung bei dienstlicher Anerkennung des KFZs und lückenloser Führung eines Fahrtenbuches)

Unser Angebot:

  • Interessanter, vielseitiger und abwechslungsreicher Aufgabenbereich mit einem motivierten und engagierten Team in der Dienststelle Bauordnungsamt
  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG 9b TVöD (bzw. eine dementsprechende beamtenrechtliche Besoldung nach dem BayBesG)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (Leistungsentgelt, Sonderzahlung, VL)
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorge
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Fester Dienstort in Passau

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Weishäupl, Leiter der Dienststelle Bauord-nungsamt (Tel. 0851/396-197), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht für den Einsatz in der Dienststelle Bauordnungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft (m/w/d) für Feuerbeschau und technische Prüfung im Baugenehmigungsverfahren

Entgeltgruppe 10 TVöD

in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Die Anstellung erfolgt als Beschäftigte/r im öffentlichen Dienst. Bereits verbeamtete Personen können bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen auch im Beamtenverhältnis übernommen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der Feuerbeschau, insbesondere Überprüfung von Sonderbauten (z. B. Versammlungsstätten, Be-herbergungsbetriebe, Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen, Krankenhäuser, Betreuungs- und Pflegeeinrich-tungen) sowie von Gewerbebetrieben
  • Überprüfungen von gesetzlich oder im Einzelfall vorgeschriebenen Nachweisen für die Prüfung von Brand-schutzeinrichtungen (Sicherheitsanlagen-Prüfverordnung) und Brandschutzorganisation (z. B. Brandschutzordnungen, Feuerwehrpläne)
  • Überprüfung von Flucht- und Rettungswegen, Zufahrt- und Aufstellmöglichkeiten für Fahrzeuge der Feuerwehr, Brand- und Brandbekämpfungsabschnitten, Löschwasserversorgung, Objektbegehungen mit anderen Dienststellen (z.B. bei Anlagen die dem Bundesimmissionsschutzgesetz unterliegen)
  • Vorbereitende Beratung und technische Prüfung bei Bauvorhaben im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren, insbesondere Stellungnahme zu Abstandsflächen, Stellplatzbedarf und zu Abweichungsanträgen
  • Vertretung der beiden anderen Stelleninhaber, Baukontrolle und technische Prüfung bei Sonderbauten jeweils im Einzelfall

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur oder ein vergleichbarer Abschluss.
    Von sich bewerbenden Personen, welche die geforderte Qualifikation nicht in Deutschland erworben haben, erwarten wir die Übersendung schriftlicher Nachweise über die Anerkennung der jeweiligen Qualifikation in Deutschland bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist. Sofern die vorgenannten Nachweise nicht in deutscher Sprache abgefasst worden sind, erwarten wir zudem die Übersendung einer schriftlichen Übersetzung der entsprechenden Nachweise ebenfalls bis zum Ende der unten genannten Bewerbungsfrist.
  • Führerschein der Klasse B
  • Berufserfahrung im Bereich Bauaufsicht ist von Vorteil
  • Vorhandene Kenntnisse im Bereich Brandschutz sind von Vorteil
  • Gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Offenes, motivierendes und überzeugendes Auftreten 
  • Durchsetzungsvermögen kombiniert mit Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Nutzung des privateigenen KFZs zur Durchführung von Außendiensten ist wünschenswert (gegen Wegstreckenentschädigung bei dienstlicher Anerkennung des KFZs und lückenloser Führung eines Fahrtenbuches)

Unser Angebot:

  • Interessanter, vielseitiger und abwechslungsreicher Aufgabenbereich mit einem motivierten und engagierten Team in der Dienststelle Bauordnungsamt
  • Ein leistungsgerechtes Entgelt nach EG 10 TVöD (bzw. eine dementsprechende beamtenrechtliche Besoldung nach dem BayBesG)
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen (Leistungsentgelt, Sonderzahlung, VL)
  • Eine attraktive zusätzliche Altersversorge
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung
  • Fester Dienstort in Passau

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Weishäupl, Leiter der Dienststelle Bauord-nungsamt (Tel. 0851/396-197), gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 16. Dezember 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

-------------------------------------------------------------------------------------

Der Landkreis Freyung-Grafenau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit

Leitung (m/w/d) der Koordinierungsstelle für das Verfahren der atomaren Endlagersuche

Es handelt sich um eine (zunächst) bis zum 31.12.2024 befristete Vollzeitstelle.

Dienstort ist der Landkreis Freyung-Grafenau - ein Landkreis, in dem es sich hervorragend leben und arbeiten lässt. Die Verwaltungsdienstgebäude des Landratsamtes Freyung-Grafenau befinden sich in der Kreisstadt Freyung. Kostenlose Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.

Aufgabe der Koordinierungsstelle ist die sachkundige und kritische Beobachtung der Teilgebiete 013_00TG_195_00IG_K_g_MO („Moldanubikum“) und 003_00TG_046_00IG_T_f_tUMj (hier Niederbayern) der angelaufenen bundesweiten Suche eines Standortes für ein atomares Endlager.

Aufgaben:

  • Leitung der Koordinierungsstelle
  • Unterstützung der Behördenleitung
  • Koordination der Information der Landkreise, Kommunen und kreisfreien Städten in Niederbayern zum jeweiligen Stand der Endlagersuche
  • Aufbereitung von Gutachten des Suchverfahrens für die Öffentlichkeit
  • Planung, Begleitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Suchverfahren in Niederbayern
  • Teilnahme an bundesweiten Tagungen im Zusammenhang mit der Endlagersuche

Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in den Geo- und Umweltwissenschaften, in der Umweltpolitik, technischer Umweltschutz oder Vergleichbares
  • Erfahrungen mit geo- und/oder planungswissenschaftlichen Gutachten, in der Planung oder Auseinandersetzung mit der Endlagerung radioaktiver Abfälle und im Umgang mit Behörden sind wünschenswert

Wir bieten:

  • Gleitzeit und Möglichkeit von tageweisem Homeoffice
  • tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes; bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis EG 12 TVöD/VKA möglich
  • eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • Tarifliches Leistungsentgelt bei Beschäftigten (dadurch in der Summe ca. 13 Monatsvergütungen)
  • alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • 6 Wochen Jahresurlaub; im Falle einer Schwerbehinderung eine Woche zusätzlich
  • ein freundliches Arbeitsklima und ein respektvolles Miteinander
  • vergünstigte Tarife bei vielen Versicherungen
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte zum Aufgabenbereich steht Ihnen Herr Lenz (08551 57-1002) gerne zur Verfügung. Personalrechtliche Auskünfte erteilt Ihnen Herr Brunner (08551 57-1102).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung 

bis zum 04.12.2022

über unser Onlineformular. Die Schaltfläche „Online-Bewerbung“ finden Sie am Ende der entsprechenden Stellenausschreibung auf unserer Internetseite: https://www.freyung-grafenau.de/landkreis-als-arbeitgeber/stellenangebote

Bitte reichen Sie keine Bewerbungsmappe per Post oder E-Mail ein. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

------------------------------------------------------------------------------------

Die Bürgerliche Waisenhausstiftung sucht zum 01.01.2023 für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen in den stationären Heimgruppen des Lukas-Kern-Kinderheims (18 Plätze)

eine/n Erzieher/in (m/w/d)

Entgeltgruppe S 8b TVöD-SuE

zunächst befristet auf ein Jahr. Die Möglichkeit einer unbefristeten Weiterbeschäftigung ist nicht ausgeschlossen. Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit (25 Wochenstunden).

Die zu betreuenden Kinder sind im Alter von 3 bis 16 Jahren. Ihre Aufgaben umfassen neben der allgemeinen Tätigkeit im Gruppendienst/Schichtdienst alltägliche Dokumentation sowie das Erfassen von halbjährlichen Entwicklungsberichten.

Ihnen wird ebenso ein Bezugskind/Bezugsjugendlicher zugeteilt. Hier gehören die Organisation von Arztterminen, Behördenangelegenheiten als auch der Kontakt mit den Eltern zu Ihren Aufgaben. Die Begleitung der nachmittäglichen Hausaufgaben ist in Ihrem Gruppendienst ebenso integriert. Darüber hinaus zählt es zu Ihren Aufgaben, Fahrten mit den Kindern/Jugendlichen durchzuführen (Arztfahrten, Wochenendaktivitäten oder Begleitfahrten zu Vereinen).

Das Erarbeiten von Verhaltensalternativen in Krisen- und Konfliktsituationen ist von Ihnen im Team zu erarbeiten. Regelmäßige Teambesprechungen, unterstützende Begleitung bei Erziehungsplanung sowie Elternarbeit ergänzen das Aufgabengebiet.

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  • eigenverantwortliches Arbeiten und hohes Engagement
  • Organisationsgeschick und Authentizität
  • Kooperationsbereitschaft im Team
  • wertschätzender Umgang mit Kindern, Eltern und Personal
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Führerschein der Klasse B, da auch Fahrdiensttätigkeiten anfallen

Bei im Ausland erworbenen Qualifikationen erwarten wir einen schriftlichen Nachweis über die Anerkennung der Qualifikation in Deutschland sowie eine beglaubigte schriftliche Übersetzung der entsprechenden Unterlagen in deutscher Sprache.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe
  • ein positives Arbeitsklima
  • ein tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe S 8b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst – Sozial- und Erziehungsdienst – (TVöD-SuE)
  • eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist nicht ausgeschlossen
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge
  • fester Dienstort ist Passau

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Effenberger (Tel.: 0851/2524, Mail: andreas.effenberger@passau.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 28. November 2022

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

-------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht laufend

Reinigungskräfte in Teilzeit (m/w/d)

- Entgeltgruppe 1 TVöD -

Der Einsatz erfolgt im Reinigungsbereich in den verschiedenen städtischen Dienststellen im Alten und Neuen Rathaus, im Rathaus Altes Zollamt, im Dienstleistungs-zentrum Passavia, in Schulen, in Kindertagesstätten, auf Oberhaus und in weiteren Einsatzorten.

Wir erwarten Engagement und saubere Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Außerdem setzen wir eine gewisse Flexibilität bei den Arbeitszeiten und der Mobilität bezüglich des örtlichen Einsatzes voraus. 

Die Stadt Passau bietet Ihnen ein leistungsgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 1 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Leiterin des Reinigungsmanagements, Frau Katrin Vogl, unter der Telefonnummer 0851 396-766.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

-------------------------------------------------------------------------------------- 

Hier finden Sie den Link zum Stellenportal der kommunalen Spitzenverbände und des Kommunalen Arbeitgeberverbands.

 -------------------------------------------------------------------------------------- 

Unsere Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

-------------------------------------------------------------------------------------- 

--------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Informationen zu unseren Stellenausschreibungen und Ihrer Bewerbung

Die Stadt Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Deshalb bitten wir Sie in der Bewerbung eindeutig auf Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides beizulegen. Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Sofern eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden hat und Sie sich bewerben wollen, bitten wir Sie, uns aussagekräftige und vollständige Unterlagen an die jeweilige in der Stellenanzeige genannte Adresse bzw. E-Mail-Adresse zuzusenden.

Dazu gehören insbesondere:

  • ein Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • ein lückenloser Lebenslauf (tabellarisch)
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und evtl. sonstige Bescheinigungen.

Wir versenden keine Empfangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Meindl unter der Telefonnummer 0851 396-216.

Da Ihre Bewerbung nicht zurückgesandt wird, bitten wir um die ausschließliche Übersendung von Kopien. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Unterlagen für sechs Monate zu. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden diese  den Anforderungen des Datenschutzes entsprechend vernichtet.

Die Schwerbehindertenvertretung hat bei Vorliegen von Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach § 178 Abs. 2 SGB IX das Recht, an allen Vorstellungsgesprächen im Zusammenhang mit der Stellenbesetzung teilzunehmen. Wir bitten schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber um eine entsprechende Rückmeldung, sofern Sie die Teilnahme unserer Schwerbehindertenvertretung an Ihrem Vorstellungsgespräch ablehnen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bei entsprechendem Personalbedarf an die von der Stadt Passau verwalteten Stiftungen weitergeleitet werden. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Bewerbung.

Zurück nach Oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.